Unsere Schwimmer:innen in Recklinghausen

Vom 20.-22.10.2023 fand in Recklinghausen das Kurz-und Mittelstrecken-Meeting statt. Die 56 SchwimmerInnen der Trainigsgruppen TG1, TG2 und TG3 mit den Trainern Robin Arndt, Nils Gens, Jannik Löchte und Klaus Meier Ebert waren hochmotiviert, auch hier wieder ihre herausragende Form der letzten Wochen zu zeigen.

Dies gelang auch wie erwartet, insgesamt beeindruckende 27 Gold-, 25 Silber- und 27 Bronzemedaillen gingen am Ende eines langen und anstrengenden Wettkampfwochenendes auf das Konto der SGO. Dabei gelang es einigen SchwimmerInnen wiederum vereinsinterne Rekorde zu brechen. Über die 50 m Strecken gab es je nach Altersklasse jeweils ein Finale, bei dem die besten 6 SchwimmerInnen antreten durften. Erfreulicherweise schafften viele Sportlerinnen der SGO es, einen der begehrten Finalplätze zu ergattern und sich dort auch stark zu platzieren. Edin Hukic gewann jedes Finale in jeder Lage und brach dabei noch Vereinsrekorde, Julian Maquardt gewann ebenfalls das Finale über 50 m Schmetterling sowie über 50 m Freistil und verbesserte in diesen sogar die derzeitigen Bezirksrekorde. Max Honstein erreichte ebenfalls drei Finals und neue Rekordzeiten über mehrere Strecken. Milo Nattmann, Belén Scherping Mejuto und Nele Goebel schwammen im Finale über 50m R direkt zur Silbermedaille, Lara Nordmann und Valeria Miske schnappten sich Bronze. Armin Causervic gewann das Finale über die 50 m Brust mit Bestzeit. Ebenfalls ein Finale bestritten Jaydon Küpper, Dzejlan Hukic, Jonah Küpper und Esila Alkan. Es zeigte sich nochmal eine exzellente Leistungssteigerung im Vergleich zu den Stadt- und Bezirksmeisterschaften. Viele NRW- Zeiten konnten zusätzlich noch erreicht werden. Die SportlerInnen der SGO haben ganz neue Maßstäbe gesetzt, mehrere AthletInnen gehören aktuell zu den TOP 10 ihres Jahrgangs in Deutschland und führen teilweise sogar die Listen an. Auf der Kurzbahn auf NRW-Ebene sind die SportlerInnen über 70mal in den Top Ten vertreten. Trainer Robin Arndt wird Anfang November mit einem Team von 13 SchwimmerInnen zu den NRWKurzbahnmeisterschaften reisen, dort werden sich die SportlerInnen in 46 Einzelstarts und in 7 Staffeln der Konkurrenz schlagkräftig präsentieren und wollen vor allem auch bei den begehrten Medaillenplätzen ein Wörtchen mitreden.

Anmelden

Ergebnisse

Zu Wettkämpfen, die wir ausrichten, bieten wir einen besonderen Service an. Die Ergebnisse können online live eingesehen werden. Für Smartphone-Nutzer steht eine optimierte Darstellung zur Verfügung - einfach den Barcode einscannen.

Barcode zum einscannen mit dem Mobiltelefon

Wer ist online?

Aktuell sind 35 Gäste und keine Mitglieder online