Am vergangenen Wochenende (29.04.-01.05.) fanden im Schwimmzentrum Essen-Rüttenscheid die Swim&Fun-Days statt. Ausrichter und Veranstalter war die SG Essen.
Rund 38 Vereine, zumeist aus NRW, aber auch aus anderen Bundesländern waren vertreten. In knapp 2300 Einzelwettkämpfen traten rund 550 Aktive gegeneinander an.
Unter einem ausführlichem Hygienekonzept wurden zur Veranstaltung sogar Zuschauer zugelassen.

Bei bester Stimmung im Bad fanden am Freitag nachmittag die ersten Langstreckenwettbewerbe statt.

Mira Weidlich, Alex Krohm, Alena Krohm und Max Honstein konnten über die 400m-Strecken jeweils NRW-Zeiten schwimmen und sich für die Teilnahme an den NRW-Meisterschaften qualifizieren, die am kommenden Wochenende in Dortmund stattfinden. Max Honstein konnte zudem eine Bronzemedaille erschwimmen.

Die Trainer Robin Arndt und Nils Gens sahen von ihren Schwimmern sehr gute Leistungen. Eine Steigerung im Vergleich zu den vorherigen Bezirkskmeisterschaften war deutlich zu erkennen.

Weitere NRW-Zeiten erreichten die Schwimmer wie folgt:

Mira Weidlich 100m Schmetterling, 200m Schmetterling, 200m Lagen

  • Lukas Foks 200m Schmetterling
  • Max Honstein 50m Freistil, 100m Freistil
  • Julian Marquardt 100m Rücken, 50m Rücken

Außerdem gab es die Qualizeit für die 4x200F Staffel weiblich für die NRW Meisterschaften.

Podestplatzierungen gab es für:

  • Julian Marquardt (JG 2010) 50m Rücken, 00:36,95 Min, 3.Platz
  • Max Honstein (JG 2009) 400m Freistil, 05:02,98 Min, 3.Platz; 200m Brust, 03:04,80 Min, 3.Platz

In den Vorläufen erreichten die Aktiven zumeist persönliche Bestzeiten, besonders erfolgreich waren nachfolgende Schwimmer, die auch Podestplätze in den Finalläufen erreichen konnten:

  • Max Honstein (JG 2009)50m Freistil, 3.Platz im Finale ( 00:28,87 Min);
  • Edin Hukic (JG 2013) 50m Brust, 00:49,06 Min, 1.Platz im Vorlauf, 2.Platz im Finale (00:50,78 Min); 50m Freistil, 00:36,04 Min, 1.Platz im Vorlauf; 1.Platz im Finale (00:36,20 Min); 50m Rücken, 00:44,01 Min, 1.Platz im Vorlauf, 1.Platz im Finale (00:43,51 Min); 50m Schmetterling, 00:049,15 Min, 3.Platz im Vorlauf, 3.Platz im Finale (00:47,20 Min)

Nele Göbel, Aleksej Krohm, Julian Marquardt, Edin Hukic, Max Honstein erreichten weitere Finalteilnahmen, konnten aber leider keine weiteren Podestplatzierungen erreichen.

Edin Hukic konnte einen neuen Altersklassenrekord seines Vereins aufstellen. Er schwamm 00:36,04 Minuten über 50m Freistil.

Mira Weidlich erreichte einen neuen Alterklassenrekord über 400m Freistil (04:49,47 Minuten), sie verpasste den Oberhausener Stadtrekord damit nur um 0,2 Sekunden.

Mannschaft, Trainer und Verein drücken den Qualifizierten für die NRW-Meisterschaften fest die Daumen.

Anmelden

Ergebnisse

Zu Wettkämpfen, die wir ausrichten, bieten wir einen besonderen Service an. Die Ergebnisse können online live eingesehen werden. Für Smartphone-Nutzer steht eine optimierte Darstellung zur Verfügung - einfach den Barcode einscannen.

Barcode zum einscannen mit dem Mobiltelefon

Wer ist online?

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online