Am Wochenende vom 13. bis 14.Mai wurden im Hallenbad Oberhausen die Stadtmeisterschaften über die mittleren Strecken ausgetragen. Alle SchwimmerInnen aus den drei Oberhausener Vereinen, SG Oberhausen, PSV Oberhausen und DJK Delphin Osterfeld, brannten darauf, durchs Wasser zu sprinten und auf den Strecken 200 m Freistil, 200 m Brust, 200 m Rücken, 200 m Schmetterling, 400 m Freistil sowie bei den Mannschaftsstaffeln über 4x100 m Lagen und 4x 100 m Kraul ihr Bestes zu geben und mit vollem Einsatz um die begehrten Stadtmeistertitel zu kämpfen.

Wie schon bei der Stadtmeisterschaft über die langen Strecken im Januar dominierte das Team der SG Oberhausen das Geschehen und heimste in der offenen Klasse alle Titel ein und bis auf eine Strecke sogar alle Vizemeistertitel. Insgesamt waren 42 Medaillen in der offenen Wertung zu vergeben, davon gingen beeindruckende 36 an die Schwimmtalente der SG Oberhausen. Das Trainerteam sah begeistert zu, wie erneut bisherige Bestmarken fielen, Altersklassenrekorde geknackt wurden und die SchwimmerInnen unter lautstarken Anfeuerungsrufen durch die Teamkameradinnen voller Motivation und Schwimmfreude durchs Wasser spurteten. Vielen AthletInnen gelang es, sich gleich auf mehreren Strecken deutlich zum Stadtmeister bzw. zur Stadtmeisterin zu küren. Bei den Damenstaffeln über 4x100 m Freistil und 4x 100 m Lagen besetzten die Schwimmerinnen der SGO mit 3 Staffeln überlegen das gesamte Podest, bei den Herren belegten die drei Staffelteams über 4x100m Kraul und 4x100 m Lagen jeweils die Plätze 1, 2 und 4. Dies spiegelt eindrucksvoll den Trainingfleiß und den Einsatz aller Beteiligten in den letzten Wochen und Monaten wider. Am nächsten Wochenende schlagen die Schwimmer der SGO wieder ihre Zelte in Nordhorn zum traditionellen Pfingstschwimmen auf. Dieser Wettkampf bildet damit den Abschluss vor der Sommerpause und die SchwimmerInnen dürfen danach verdient ihre Ferien genießen. Ebenfalls steht das schwimmerische Highlight des Jahres in der nächsten Woche mit den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vor der Tür. Alle VereinskameradInnen drücken den dort Startenden Max Honstein und Julian Marquardt ganz feste die Daumen und wünschen den Beiden für ihren ersten Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften viel Glück und Erfolg!

Die Medaillen im Überblick (Gold/Silber/Bronze):

  • Jan Adams (1/0/0)
  • Nico Baerwald ((0/0/2)
  • Marie Bäuml (1/0/3)
  • Hendrik Bielitzki (4/1/0)
  • Benedikt Braun ((0/1/1)
  • Armin Causervic (1/4/0)
  • Philipp Czopka (0/1/2)
  • Paul Dumrauf (1/0/0)
  • Jan Cedric Eis (0/2/2)
  • Nejla Ekinovic (0/0/1)
  • Evelina Ermisch (0/2/2)
  • Louisa Fintz (0/0/1)
  • Lea Foks (0/2/1)
  • Lukas Foks (3/0/1)
  • Helena Gernandt (0/1/3)
  • Nele Göbel (5/0/0)
  • Leonard Grendel (0/1/1)
  • Maria Grumaz (1/1/0)
  • Janine Grund (1/0/0)
  • Isabel Florentine Hartmann (1/0/0)
  • Max Honstein (5/0/0)
  • Dzejlan Hukic (3/1/0)
  • Elias Knack (0/0/1)
  • Aleksej Krohm (0/5/0)
  • Alena Krohm (3/0/1)
  • Alex Krohm (5/0/0)
  • Alina Krohm (0/0/1)
  • Anja Krohm (3/1/1)
  • Mara Küper (0/0/1)
  • Jayden Küpper (3/0/0)
  • Julian Marquardt (4/1/0)
  • Sophie Meier-Ebert (1/2/1)
  • Leonie Meirowski (0/5/0)
  • Jonathan Mersch (0/1/0)
  • Valeria Miske (2/2/1)
  • Milo Nattmann (0/270)
  • Lara Nordmann (0/3/0)
  • Lucia Petrea (1/1/0)
  • Melvin Rulofs (0/2/1)
  • Belén Scherping Mejuto (0/2/0)
  • Raúl Scherping Mejuto (0/0/1)
  • Jara Schulz (0/0/2)
  • Julius Constantin van den Boom (1/1/0)
  • Daniela Vogt (0/1/2)
  • Mika Weidlich (3/0/1)
  • Lara Wolf (1/1/0)

Anmelden

Ergebnisse

Zu Wettkämpfen, die wir ausrichten, bieten wir einen besonderen Service an. Die Ergebnisse können online live eingesehen werden. Für Smartphone-Nutzer steht eine optimierte Darstellung zur Verfügung - einfach den Barcode einscannen.

Barcode zum einscannen mit dem Mobiltelefon

Wer ist online?

Aktuell sind 31 Gäste und keine Mitglieder online