Wasserrattenvergleichskampf_1Der Wasserratten-Wettkampf des SC Gelsenkirchen wurde zur Erfolgsgeschichte für die E-Jugend der SG Oberhausen. Dieses mal befanden sich die jüngeren Jahrgänge 2007 - 2009 unter den fast 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem gesamten Ruhrgebiet. Für drei Aktive war dieser Wettkampf zugleich der erste überhaupt.

Insgesamt 43 Einzelstarts hatte das junge von Delia Martin, Mara Haberle und Robin Arndt betreute Team zu bewältigen. Neben den vielen Bestleistungen gab es 5x Gold, 7x Silber und 3x Bronze. Besonders laut wurde es in der Halle als die 4x50m Lagen-Teams an den Start gingen. Hier erreichten Lucia Petrea, Mara Küper, Alex Krohm und Lennard Wischermann den zweiten und die Besetzung Leonie Meirowski, Lisa Burmann, Julia Kremer und Aleksej Krohm einen vierten Platz.

In der Einzelwertung schwamm Franziska König (2007) über 50Rücken auf Rang 8 und über 50Freistil auf Rang 10.
Im Jahrgang 2008 waren Lucia Petrea und Alex Krohm besonders erfolgreich. Lucia wurde 1. über 50R, 2. über 50F und 5. über 50Brust. Alex schlug als erster über 50R und 50F an. Über die 50Schmetterling kam er auf den zweiten Platz.

Mara Küper belegte den dritten Platz über 50R, 4. 50F, 6. 50B. Lennard Wischermann holte Bronze über 50F und wurde jeweils 4. über 50R und 50B. Julia Kremer könnte mit dem 4. Platz über 50S überzeugen und belegte über 50R und 50F die Plätze 11 und 17. Lisa Burmann schwamm die 50R auf Rang 9 und wurde 15. über 50F und 8. über 50B.

Bei ihren ersten Starts im Jahrgang 2009 belegte Leonie Meirowski über 50R mit Platz acht gleich einen einstelligen Rang. Über 50F wurde sie 15. Nick Ergardt schwamm über 50R auf Platz 15 und belegte Platz 12 über 50F. Lina Melcher wurde jeweils 21. mit ihren Strecken über 50R und 50F. Erfolgreichster Akteur war hier Aleksej Krohm als 3. über 50F, 4. 50R und 9. 50B. Auch Malte Nordmann erreichte gute Plätze, 6. 50B, 9. 50R und 10. 50F. Nele Göbel wurde 9. über 50R und 24. über 50F.

Selina Kremer (2005) aus der TG 2 der SG wollte ihre jüngere Schwester Julia begleiten und nahm ebenfalls aktiv am Geschehen teil. Sie wurde jeweils erste über 50 und 100B und zweite über die 50er Strecken Rücken, Freistil und Schmetterling.

Auf dem Bild die erfolgreiche E-Jugend der SG mit den Trainern.