Michelle Najda über 200m Lagen ganz oben

Einmal mehr haben die Aktiven der SG Oberhausen bei den diesjährigen NRW-Schwimmmeisterschaften auf sich aufmerksam gemacht. Elf Medaillen und 19 Top-Ten-Platzierungen waren die Ausbeute beim Wettkampf in Wuppertal.

Den Jahrgangsmeistertitel und damit Gold über 200m Lagen gewann Michelle Najda (Jg. 98) in 2:30,32 Min.

Silber gewannen: Michelle Najda über 50, 100 und 200m Schmetterling; Henri Hinze über 100 Freistil und 50m Schmetterling. Die Bronzemedaille ging jeweils an: Nils Gens, 50m Rücken; Henri Hinze 50m Freistil; Lara Peters 200m Lagen, Jannik Löchte 100m Freistil; 4x 200m Freistilstaffel in der Besetzung Maurits Kuhn, Henri Hinze, Jannik und Hendrik Löchte.

Mehrere Top-Ten-Plätze in ihren jeweiligen Disziplinen erreichten: Michelle Najda, Anna Zimmermann, Lara Peters, Henri Hinze, Jannik Löchte, Hendrik Löchte, Nils Gens.

Damit nicht genug. Auch einige Stadtrekorde gingen an die SG-Akteure: Lara Peters setzte neue Bestmarken über 200m Lagen, 200m Freistil und verbesserte die Uraltrekorde von 1992 und 1993 über 400 und 100m Freistil. Michelle Najda setzte neue eigene Marken über 100 und 200m Schmetterling.
Jannik Löchte schwamm über 200m Freistil unter zwei Minuten und setzte zudem für die Alt-Rekorde aus 1985 über 200m Lagen und aus 1987 über 400m Lagen neue Bestmarken. Sein Bruder Hendrik nahm den Rekord aus 1991 über 200m Rücken erfolgreich ins Visier. Nils Gens verbesserte die 50m Rücken-Marke.

Auf dem Bild das Team aus Wuppertal (v.l.):

NRW Meisterschaften 2016_1Lina Büschken, Henri Hinze, Lara Peters, Luca Weber, Anna Zimmermann, Nils Gens, Maurits Kuhn, Michelle Najda, Hendrik Löchte, Gideon Langenbusch, Franziska Wehran, Jannik Löchte, Svenja Terbeek.

Vom 04.-05.06.2015 werden noch weitere NRW-Jahrgangsmeisterschaften in Dortmund ausgetragen. Mit dabei sind Nela Schulte, Paul Blümer, Maurits Kuhn, Gideon Langenbusch und Jonas Reichel. Es geht auch um die Qualifikation für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin (21. – 25.06.2016).