Im Essener Hauptbad ging es am vergangenen Wochenende um die Bezirksmeistertitel im deutschen Mannschaftswettbewerb Schwimmen der Jugend (DMSJ). Dabei werden in allen Lagen die 4 x 100 m-Staffeln geschwommen und die Zeiten addiert. An den beiden Tagen waren die Aktiven der SG Oberhausen bis auf die männliche D-Jugend in allen Klassen am Start und konnten sich in erster Linie mit den Mannschaften aus Essen, Duisburg und Mülheim messen.

In der weiblichen D-Jugend konnte in der Aufstellung Jill Mariella Hufft, Stina Marks, Lena Stenner, Michelle Kubitza, Isabel Florentine Hartmann, Nathalie Michen und Lara Nordmann mit geschwommen 29:15,19 der siebte von acht Plätzen erreicht werden.

Die weibliche C-Jugend mit Luca Christine Hecking, Lea Buse, Nela Schulte, Letizia Macaluso, Gianna Schaffer und Luisa Goeke wurde mit geschwommenen 27:37,62
Sechster und verfehlte Platz 5 nur um 10 Sekunden. Die männliche C-Jugend konnte mit dem 5. Platz und erzielten 29:57,52 die Heimreise antreten. Hier starteten Niklas Najda, Luca Baßier, Marius Winter und Kevin Schiedung.

Einen guten Wettkampf lieferte die weibliche B-Jugend in der Formation Lina Büschken, Saskia Neubauer, Josephine Belting, Lara Peters, Svenja Terbeek, Laura Wieduwildt und Franziska Wehran ab. In der Endabrechnung gab es für geschwommene 24:28,34 den Vizemeistertitel. Hier ging sogar eine zweite Mannschaft für die SG Oberhausen auf die Startblöcke. Jana Günthner, Delia Martin, Thea Blümer, Lena Klein, Paula Schröder und Lara-Sophie Schmid belegten mit 27:16,89 Platz 5. Auch die männliche B-Jugend konnte mit Platz drei überzeugen. Hier starteten Henri Hinze, Nils Gens, Nico Höppner und Maurits Kuhn und erzielten eine Zeit von 24:16,59.

Die weibliche A-Jugend erreichte mit 24:24,44 ebenfalls Platz drei in der Aufstellung Michelle Najda, Lela-Marie Südbrack, Milena Monka, Alina-Theresa Südbrack, Jana Konka und Lara Zelezny. Auch auf dem dritten Platz landeten die männlichen A-Jugendlichen Luca Weber, Timo Lübbering, Robin Arndt und Maurice René LAbbuda in der Zeit von 23:19,37.

Zeitgleich fand für die jüngsten Wettkampfschwimmer der Jahrgänge 2005/2006 ein Staffelsichtungswettbewerb statt. Im Mixed starten die Aktiven in 4 x 50 m-Staffeln (Schmetterling 4 x 25 m). Am Ende konnte mit erreichten 14:47,76 Platz neun erkämpft werden. Hier starteten für die SG Oberhausen Jannis Baßier, Emily Wauer, Amy Körner, Selina Kremer, Janna Lizier, Maximilian Nückel, Julia Kirchhöfer, Laura Keller und Yoice Widnicki.